Die mia geht an den Start!

Neu – Die Praxis mia bietet ein breitgefächertes Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, sowohl im Bereich Musiktherapie, als auch im Bereich Instrumentalpädagogik.

Die mia befindet sich in dem gleichen Gebäude wie das ZiNK, dem „Zentrum für interdisziplinäre Neuropädiatrie Kempten“. Dadurch ist in der Behandlung von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden mit Entwicklungsstörungen, neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit möglich. 

Das ZiNK ist spezialisiert auf die Diagnostik und Therapie von Kindern, Jugendlichen und Heranwachsenden mit akuten und chronischen neurologischen Erkrankungen. Ein Team aus Ärzten, Psychologen, Heilpädagogen, Kinderkrankenpflegekräften, Physiotherapeuten, Medizinischen Fachangestellten und bei Bedarf weiteren Fachleuten steht dort zur Verfügung, um Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern je nach Bedarf mit Diagnostik, Therapie und Beratung weiter zu helfen.

Musiktherapeutische Angebote sind hier Bestandteil der Interdisziplinären Behandlung, als Einzel- oder Kleingruppentherapien werden entsprechend der jeweiligen Erfordernisse im interdisziplinären Kontext erarbeitet. 

Musik und Inklusion

“Inklusion” heißt, alle Menschen willkommen zu heißen!

Unsere Gesellschaft ist reich durch die Vielfalt aller Menschen, die in ihr leben. Niemand soll ausgeschlossen werden, alle gehören dazu, alle werden anerkannt und alle können etwas in die Gesellschaft hineintragen.

Teilhabe ist ein Menschenrecht!

Artikel 25 der UN-Behindertenrechtskonvention beschreibt das Recht behinderter Menschen auf den Genuss des erreichbaren Höchstmaßes an Gesundheit.

Mit Artikel 30 Absatz 1 erkennen die Vertragsstaaten das Recht von Menschen mit Behinderungen an, gleichberechtigt mit anderen am kulturellen Leben teilzuhaben. Diese Regelung wiederholt und bekräftigt die Regelungen aus Artikel 15 des UN-Sozialpakts und die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte von 1948. Darin verabschiedete die Generalversammlung der Vereinten Nationen das Recht […] auf Bildung (Artikel 26), und zwar auf eine Bildung, die auf die volle Entfaltung der menschlichen Persönlichkeit gerichtet sein muss. 

Musik und Inklusion weiterlesen